Sternsinger 2023

Aktion Dreikönigssingen 2023

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit.

Schon seit vielen Jahren gehen auch in der Heimstättensiedlung und in Bessungen die Sternsinger von Tür zu Tür und bringen den Segen Gottes in die Welt und zu den Menschen.

Die Sternsingeraktion 2023 findet in unseren Gemeinden im Zeitraum vom 6. bis 8. Januar 2023 statt.

Besuchsanmeldung

Gerne bis zum 4. Januar an sternsinger@pfarrgruppe-darmstadt.de
(Bitte geben Sie ihre Adresse und den bevorzugten Besuchstermin an)

Spenden für die Sternsingeraktion

Spenden für die Sternsingeraktion können Sie u.a.

  • auf das Kto DE24 5085 0150 0007 0027 26 unter dem Stichwort "Sternsinger 2023"
  • oder über das Online Spendenkonto der Gemeinde .

Ansprechpartner: Tanja Middel (tanja.middel@gmx.de) und Anne Siegel (anne_siegel@web.de) oder sternsinger@pfarrgruppe-darmstadt.de

Weitere Informationen

Die Aktion Dreikönigssingen 2023 bringt den Sternsingern nahe, dass Kinder überall auf der Welt ein Recht auf Schutz haben – im Beispielland Indonesien genauso wie in Deutschland. Und sie macht deutlich, dass es Aufgabe der Erwachsenen ist, dieses Kinderrecht einzufordern und zu gewährleisten. Am Beispiel der ALITStiftung veranschaulichen die Aktionsmaterialien, wie die Hilfe der Sternsinger wirkt und wie ein starker
Sternsinger-Partner in Indonesien Kinder schützt und stärkt.

Die Aktion zeigt, wie die Sternsinger mit ihrem Engagement dazu beitragen, den Kinderschutz und die Kinderrechte weltweit zu fördern und auch in Deutschland auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen.

Was machen Sternsinger eigentlich ?

Auf der Seite "Was ist Sternsingen" haben wir ein paar grundlegende Informationen des Kindermissonswerks "Die Sternsinger" bereitgestellt, um zu erläutern, was Sternsinger eigentlich so machen.

Kommende Termine und Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Artikel und Beiträge zur Sternsingeraktion

Biblischer Leittext

Eines Tages kamen die Jünger zu Jesus und stellten ihm eine Frage.
Sie fragten ihn: Wer ist eigentlich der Größte im Himmelreich?
Sie wollten wissen, wer am wichtigsten ist. Aber Jesus antwortete
ihnen nicht direkt. Er machte etwas anderes: Jesus rief ein Kind
herbei, das in der Nähe stand. Jesus stellte das Kind in die Mitte der
Jünger. Alle Erwachsenen schauten nun auf das Kind. Dann sprach
Jesus wieder zu ihnen. Amen, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt
und werdet wie die Kinder, werdet ihr nicht in das Himmelreich
hineinkommen. Jesus sprach weiter: Wer sich so klein macht wie
dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte. Und wer ein solches
Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf.

Mt 18,1-5