Seniorenkreis

Der Seniorenkreis ist ein gesel­liger, offen­er Kreis, ohne feste Mitgliedschaft.

Am 1. und 3. Mittwoch im Monat trifft sich die Gruppe außer­halb der Gemein­deräume zum Kaf­fee trinken und plaudern.

  • Senioren-Fast­nacht 2017 der katholis­chen Innen­stadt Pfar­reien und allen in Feier­laune
    Trink, trink, Brüder­lein trink … – bei einem Gläschen Wein, aber viel mehr Kaf­fee, kon­nten wirk­lich alle Sor­gen zu Hause gelassen wer­den. Der Chor »Jubi­late« unter Leitung der genialen Ulrike Steck brachte Stim­mung in den Saal und gerne wur­den die alten Fast­nachtlieder mit­geträllert und es wurde geschun­kelt. Eine Büt­tenrede in Mundart der alten Heimat fand
  • Senioren­fast­nacht der katholis­chen Innen­stadtp­far­reien am 3. Feb­ru­ar 2016 in Hl. Kreuz
    »Korn­blu­men­blau« wurde »Rüber zum Schmidt sein­er Frau« gegan­gen, beim Kro­nen­wirt (hei, dideli ha,ha,ha,ha) Rast gemacht, um dann »In Mainz am schö­nen Rhein« zu landen.Der Chor Jubi­late unter der Leitung von Ulrike Steck sorgte für Stim­mung im gut gefüll­ten Gemein­de­saal, Kaf­fee und Kräp­pel und ein Gläschen Wein sorgten für das leib­liche Wohlergehen.Büttenrednerinnen aus mehreren Pfar­reien und
  • Ökumene-In-Fahrt für Men­schen ab 50+ nach Regens­burg vom 12. bis 15. Okto­ber 2015
    Regens­burg sehen und erleben, so das Mot­to der diesjähri­gen öku­menis­chen 4‑Tages-Fahrt, die die Ev. Matthäus­ge­meinde ange­boten und Pfr. Andreas Schwö­bel aufs Beste vor­bere­it­et hat. Bedacht hat er alle Inter­essen, so wur­den 4 Führun­gen ange­boten :das his­torische Regens­burg, das jüdis­che Regens­burg, Dichter in Regens­burg und auch eine Brauereiführung – »Ger­sten­saft und Leben­skraft« – im Kathari­nen­spi­tal und seiner
  • gemein­samer Senioren­nach­mit­tag am 22. Juli 2015 in Hl. Kreuz
    Am gefühlt heißesten Tag des Som­mers Mitte Juli trafen sich die Senioren von Liebfrauen und Hl. Kreuz zu ein­er Bilder­schau über die Region Valencia/Spanien.Dr. Robert Löw berichtete über Sit­ten und Gebräuche der Region, gab über­aus inter­es­sante Erk­lärun­gen zur Sprachen­vielfalt; da dieses schöne Fleckchen Erde fast zur zweit­en Heimat von ihm gewor­den ist, kon­nte er in
  • Senioren­fahrt : Straßburg – Col­mar – Kaiser­stuhl
    Die Ev. Matthäus­ge­meinde hat­te vom 23. bis 25 Sep­tem­ber 2014 zu ein­er (Senioren-)Fahrt nach Straßburg und Col­mar ein­ge­laden, an der auch viele Gemein­deglieder von Hl. Kreuz teilgenom­men haben.Das Wet­ter war uns hold und so machte es richtig Spaß, durch die Alt­stadt von Straßburg zu bum­meln und das unver­gle­ich­liche Straßburg­er Mün­ster zu bewun­dern.Col­mar lock­te zu einem